Veranstaltungen 2020

… grüßt deutzkultur

Jeder dieser Künstlerinnen und Künstler wäre im Frühjahr 2020 beim SommerStart-Festival aufgetreten. Wir wissen, es ging nicht. Dafür schickten sie uns allen einen kleinen Gruß und stellen ihre Kunst vor. Viel Spaß beim Anschauen.

 

Vergangene Veranstaltungen

Felix Scharlau: „Du bist es vielleicht“

Der Autor Felix Scharlau las aus seinen Texten, insbesondere aus seinem neuen Roman. Musikalisch begleitet wurde er von Luis Schwamm, der in seinen Liedern die Orientierungslosigkeit unserer Zeit thematisiert.

Sonntag, 13. September 2020 um 17 Uhr

Platz am Düxer Bock

Darum ging’s im Buch:
Das Benzin der modernen Gesellschaft ist ihr Narzissmus. Likes, Retweets, Reichweite in Facebook und Co. zählen. Doch was, wenn jemand aus Versehen prominent wird, obwohl er nur seine Ruhe möchte wie der Lehrer Timo Tripke? Felix Scharlaus Roman ist eine spannende Mediensatire auf den Triumphzug sozialer Medien. Die Stadtrevue Köln meint: „Ein Buch wie ein Punksong“. Der „Musikexpress“ gibt 4,5 von 5 Sternen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christina Bacher: „Hinkels Mord“

Christina Bacher (u.a. Bolle und die Bolzplatzbande, 111 Orte für Kinder in Köln) las aus ihrem druckfrischen Krimi “Hinkels Mord”. Musikalisch begleitet wurde die Autorin von Katharina Engels an der Querflöte und Thomas Mohr an der Gitarre.

Samstag, 16. August 2020 um 17 Uhr

Platz am Düxer Bock

Darum ging’s im Buch:
Seit ihr Bruder Alex vor drei Jahren verschwunden ist, ist nichts mehr wie zuvor. Als Liva nun in ihre alte Heimat Marburg ans Krankenbett ihrer Mutter gerufen wird, erfährt die Journalistikstudentin aus Köln, dass sich Alex kurz vor seinem rätselhaften Verschwinden mit einem historischen Mordfall beschäftigte, der sich 1861 zugetragen hat: Der Schuhmacher Ludwig Hilberg hatte damals die Tagelöhnerin Dorothea Wiegand – das „Hinkel“ – unter einer großen Eiche grausam ermordet. Der Fall wurde restlos aufgeklärt, der Mörder verurteilt und hingerichtet. Und doch scheint Alex etwas herausgefunden zu haben, das ihn veranlasste, die Nachfahren aller damals Beteiligten aufzusuchen.

Fotos copyright: Joachim Clüsserath 

Krimilesung Christina Bacher

Sie möchten über kommende Veranstaltungen informiert werden?
Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.