Konstanze Jarczyk & Andreas Hoffmann

Datum: 17. Dezember 2021, 19.30 Uhr
Ort: St.-Johannes-Kirche, Tempelstraße 29, Deutz

Programm: Es ist eine Lieb entsprungen

Mit Stücken von Michael Praetorius, John Dowland, Joseph Haydn, Franz Schubert, John Thomas, Claude Debussy u.a.

Ein ganz besonderes Ereignis: Für ein vorweihnachtliches Konzert konnten wir die Harfenisten Konstanze Jarczyk und den Countertenor Andreas Hofmann gewinnen. Sie spielen ein abwechslungsreiches Programm aus klassischen Stücken, Barockmusik und Weihnachtsliedern. Zu hören ist eine musikalische Wanderung durch verschiedenste Emotionen: zarte Liebe, banges Erwarten, enttäuschte Hoffnung, kindlich-weihnachtliche Vorfreude.

Der ehemalige Solocellist der Berliner Philharmoniker meinte zu Konstanze Jarczyk: „Sie spielt so schön, dass es meiner Seele guttut“. Und die Badischen Neuesten Nachrichten schrieben: „Konstanze Jarczyk entlockt ihrer Harfe unglaubliche Emotionen. Mit so viel Hingebung haben viele die als Soloinstrument so oft unterschätzte Harfe ganz sicher noch nie gehört.“

Unter anderem trat Konstanze Jarczyk mit der Klassischen Philharmonie Bonn als Solostin auf und spielte ihr Solodebüt im Maison de l´asie du Sud-Est in Paris.

Der Countertenor Andreas Hoffmann ist u.a. Mitglied des Cappella ducale di Venezia, des Kammerchor Stuttgart sowie der Rheinische Kantorei. Sein Herzblut gehört zudem dem Ensemblegesang.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Corona: Es gelten die tagesaktuellen Bestimmungen des Landes.